Wetterstation

Schon vor ein paar Jahren hat das Thema Smart Home bei uns zuhause einen Platz gefunden. Anfangs waren es nur ein paar Steckdosen. Dazu kamen ein paar Lampen und am ende auch eine Hand voll Sensoren.

Irgendwann interessierten mich dann auch die Wetter und Umwelt Daten in unserem wundervollen ländlichen Örtchen. Aktuell ist eine Wetterstation welche Temperatur, Luftfeuchte, Luftdruck, CO² Gehalt und TVOC (Flüchtige organische Verbindungen) Daten erfasst im Einsatz.

Die Wetterstation besteht aus einem Gehäuse aus dem 3D Drucker (Download bei Thingiverse), einer Trägerplatine (Link zum Shop) und ein paar Sensoren. Die Stromversorgung wird über ein 7x10cm großes Solar Modul (Link zum Shop) sichergestellt. Mittels eines TP4056 Ladereglers wird die Ladung eines 18650 Akkus gesteuert, welcher die Stromversorgung über Nacht sicherstellt.

Temperatur

Luftfeuchtigkeit

Standort

CO²

Luftdruck

TVOC (flüchtige organischen Verbindungen)